Hast Du Lust auf Theaterluft, nette Kollegen und ein faires Extra?

Schön! Wir suchen Dich als Verstärkung für unser Cultur-Café!

Auch als Quereinsteigerin oder Quereinsteiger bist Du bei uns willkommen, wenn die Einstellung stimmt… 

Ruf einfach an unter 089-3919917 oder schreib an info@lachundschiess.de

 

Alle Termine und Tickets

Wir werden die renovierte Lach & Schieß im Herbst offiziell neu eröffnen mit der Spielzeit 22/23. In der Zwischenzeit gibt es am 01. August ein Konzert von „Munichsessions“. Zwei der drei Termine von Bruno Jonas im September sind quasi ausverkauft. 

Zu den Tickets

Der Zentralrat des deutschen Humors™

Die Münchner Lach- und Schießgesellschaft macht Ernst und gründet den Zentralrat des deutschen Humors™

Die Gesellschaft ist gespalten in Leugner und Befürworter, in Empörte und Sedierte,

in geistig Verarmte und prekäre Intellektuelle, in Unvernünftige und Vernünftige, auch in humorbegabte Hedonisten und moralinsaure Mahner.

Zeit für eine Diagnose! In Zusammenarbeit mit dem Forum Humor und komische Kunst e.V. und der Ludwig-Maximilians-Universität München werden wir den Zustand des deutschen Humors und seine aktuellen Erscheinungen beschreiben und untersuchen.

Kabarettistinnen, Schriftsteller, Kolumnisten, Schauspieler, Regisseurinnen, Musiker, Maler, Künstler aller ästhetischen Ausdrucksformen, Professorinnen und andere Humorexperten wollen die wichtigsten Fragen klären:

  • Darf die angekündigte „Transformation der Gesellschaft“ humorvoll begleitet werden?
  • Kann der deutsche Humor eine Vorreiterrolle für die Völkergemeinschaft übernehmen?
  • Ist ein freies Lachen, oder gar ein unkontrolliertes Losprusten, noch zeitgemäß angesichts der globalen Vernetzung im digitalen Anthropozän
  • Humor ist bekanntlich, wenn man trotzdem lacht. Gibt es zu wenig Trotz im Land? Oder ist der Trotz zum spaßfreien Selbstzweck verkommen?
  • Gehört das Recht auf selbstbestimmten Humor ins Grundgesetz?
  • Warum lacht der Andersdenkende nicht, wenn er vom anders Andersdenkenden aus der Gemeinschaft der Rechtgläubigen ausgeschlossen wird?
  • Brauchen wir mehr geistige Solardächer, die der Wind des Humors umpfeift?
  • Sollte es neben SPD und Grünen noch weitere humorfreie Zonen geben?
  • Warum darf Satire nicht alles, wenn sie doch alles darf?

All dem gehen wir in Theorie und Praxis nach – wissenschaftlich fundiert und individuell. Die Künstler schlagen auf, die Wissenschaftler retournieren.

Dazu berufen wir den Zentralrat des deutschen Humorsein!

Wann: Das Humorsymposion tagt jährlich in München, erstmals 25.-27.11.22. (In die nächste Runde geht es am 13.-15.10.2023.)

Wo: LMU München (Große Aula am 25.11.22, AudiMax am 26.11.22), Lach und Schießgesellschaft (abends, sowie am 27.11.22).

Wer: Die Lach und Schieß (Initiatorin und Veranstalterin), Forum Humor und LMU München (Kooperationspartner).

 

Infos zu den Tickets gibt es demnächst hier auf der Seite, auf unseren Social Media Kanälen (facebook und instagram) oder am besten direkt über unseren Newsletter.

Kultur, Genuss & Gelächter

Die Lach- und Schießgesellschaft zählt zu den ältesten Kabarett-Bühnen Münchens – und ist ohne Frage das renommierteste Kleinkunst-Theater im deutschsprachigen Raum.  

Im Juni sind spielt unser Ensemble fünf Vorstellungen, 2., 3., 9., 10., 11.6. mit dem gefeierten Programm „Aufgestaut“.  Tickets gibt’s hier.

Die Lach und Schieß: Eine Legende

Hier geben sich seit Jahrzehnten die ganz Großen des Kabarett die Ehre.

Die „Lach und Schieß“ heißt in Schwabing schlicht „der Laden“.

Münchens Wohnzimmer

Die Lach und Schieß ist ein Wohnzimmer. Dort feiert man mit Freunden. Man lacht über Erlebtes, macht sich gemeinsam über die Blödheit lustig. Alles andere wäre verlorene Liebesmüh. Prost. 

Lacht, lacht, sonst sind wir alle verloren.

(frei nach Pina Bausch)

Es ist manchmal nicht einfach. Lachen ist gesund – aber nach einem Spaziergang durch die Unterwelt? facebook, twitter, Tagesschau? Dagegen ist jeder 
Schwedenkrimi ein Lustspiel. Kabarett ist der Zweck zum Mittel. Kluge Satire schärft den Blick, indem sie zwinkert.