Medien-Infos

Für alle Anliegen rund um das Thema Medien wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Annette Fischer. 

Telefon: +49 (0)172 8635 242

Mail: info@lachundschiess.de

10.03.22

Der Zentralrat des deutschen Humors™

 

Wer oder was ist das?

Der Zentralrat untersucht den Zustand des Humors und stellt ein paar bequeme Fragen. Darauf können unbequeme Antworten folgen. Welche? Lassen wir uns überraschen!

In Zusammenarbeit mit der L.M.U. München und dem Forum Humor und komische Kunst e.V. veranstaltet die Lach und Schieß heuer erstmals den Kongress mit diesem schönen Namen.

Wann? 25.-27.11.22 an der LMU (Audimax)

Was wir vorhaben und wer da alles dabei ist, erfahren Sie bei der Pressekonferenz am 30.03.22, 12 Uhr in der Lach und Schieß.

________________________________

Die Gesellschaft ist gespalten in Leugner und Befürworter, in Empörte und Sedierte,

in geistig Verarmte und prekäre Intellektuelle, in Unvernünftige und Vernünftige, auch in humorbegabte Hedonisten und moralinsaure Mahner.

Zeit für eine Diagnose! In Zusammenarbeit mit dem Forum Humor und komische Kunst e.V. und der Ludwig-Maximilians-Universität München wird die
Lach und Schieß den Zustand des deutschen Humors und seine aktuellen Erscheinungen beschreiben und untersuchen.

Kabarettistinnen, Schriftsteller, Kolumnisten, Schauspieler, Regisseurinnen, Musiker, Maler, Künstler aller ästhetischen Ausdrucksformen, Professorinnen und andere Humorexperten wollen die wichtigsten Fragen klären:

  • Darf die angekündigte „Transformation der Gesellschaft“ humorvoll begleitet werden?

  • Kann der deutsche Humor eine Vorreiterrolle für die Völkergemeinschaft übernehmen?

  • Ist ein freies Lachen, oder gar ein unkontrolliertes Losprusten, noch zeitgemäß

angesichts der globalen Vernetzung im digitalen Anthropozän?

  • Humor ist bekanntlich, wenn man trotzdem lacht. Gibt es zu wenig Trotz im

    Land? Oder ist der Trotz zum spaßfreien Selbstzweck verkommen?

  • Gehört das Recht auf selbstbestimmten Humor ins Grundgesetz?

  • Warum lacht der Andersdenkende nicht, wenn er vom anders Andersdenkenden aus der Gemeinschaft der Rechtgläubigen ausgeschlossen wird?

  • Brauchen wir mehr geistige Solardächer, die der Wind des Humors umpfeift?

  • Sollte es neben SPD und Grünen noch weitere humorfreie Zonen geben?

  • Warum darf Satire nicht alles, wenn sie doch alles darf?

 

Bitte melden Sie sich an unter info@lachundschiess.de

Vielen Dank!